Weissgold-Geschichte Eheringe-Bern

Date: Dezember 20, 2015 Posted by: admin In: Eheringe nahe Bern

Eheringe fuer Bern sind besonders fuer die meisten Verlobten vor der Hochzeit absolut besonders wertvoll. Der einzigartige Augenblick der Hochzeitszeremonie.

Eheringe aus Bern fuer kreative Paare die bald Heiraten moechten – Absolut schoener Nachrichten-Rapport aus dem Goldschmiede-Atelier

Eine jede wahre Liebe ist etwas ganz zeitloses, dass es in dieser Weise in vielen Faellen 2x gibt. ZIVILSTANDSAMT – Nachrichten oDER GOLDschmiede-NEWS – EHERINGE aus Platin wenn wir ja zueinander sagen und uns gegenseitig die tollen Eheringe fuer die Hochzeit ueber den Finger streifen, dann moechten wir, welches sich einzig und allein diese Besonderheit auch in den extravaganten Hochzeitsringen ausdrueckt. Was aber macht einHochzeitsringepaar zu einem unverwechselbaren Symbol unseres liebevollen gegenseitigen Versprechens der ewigen Treue, das es sein soll? Von uns hier viermal zusammengestellt, waskratzfeste Hochzeitsringe zu etwas ganz ueber alle Massen persoenlichem macht.

Eheringe aus Bern fuer alle Verlobte die bald Heiraten moechten – 100% aktueller Experten-Ratschlag vom Goldschmiede-Meister

Eheringe aus Bern fuer frische verliebte VIDEO: GOLDschmiede-NEWS – Diamant am Ehering Menschen die vor der Hochzeit stehen Top moderner Ratschlag aus dem contextlinks1###-Atelier

Eheringe fuer Bern fuer frische verliebte Verlobte die ihre Hochzeit planen – Top moderner TIPP vom Goldschmiede-Meister

Was Sie eingravieren lassen koennen, haengt natuerlich immer insbesonders auch gar nicht von der Breite des Ringes ab und welche Art Gravuren der GOLDSCHMIED (Hersteller) anbietet. Fragen Sie deshalb vorab beim GOLDSCHMIED (Goldschmiede-Meister), was bei dem Ring, den Sie sich ausgesucht haben, moeglich ist.

Hochzeitringesind keine teuren Schmuckstuecke im eigentlichen Sinne, insbesonders auch falls die romantischen Designs umwerfend toll sind. Einen Ohrklipp oder Armreif oder eine goldene Halskette ziehen wir uns an, weil es uns schmueckt, weil uns gerade danach IST oder weil es zu dem Kleid passt, welches wir heute austragen moechten. Danach wandert ein einzigartiges Schmckstueck wieder in die Schatulle, wo es auf seinen kommenden Einsatz wartet. Den romantischen Trauring aber legen wir am Tag des jaworts an und – zumindest in der romantischen Theorie – nie wieder ab. Natuerlich gibt es in genau dieser Hinsicht Ausnahmen, falls man zum Beispiel einen Beruf hat, bei dem man ihn aus Sicherheitsgruenden oder weil er allzu sehr leiden koennte, auszieht. Ansonsten aber gilt: Der Trauring begleitet uns ueberall hin, denn er IST kein Schmuck, sondern ein taeglich wiederholtes Commitment: Ich bin immer und ueberall verbunden mit genau diesem einen Menschen

Und weil er uns ueberall hin begleitet, „erlebt“ er insbesonders auch alles, was wir erleben; und hin und wieder bekommt er insbesonders auch ein paar Schrammen ab, so wie wir. Und nur diese kleinen Kratzer oder Kerben verleihen ihm eine „Geschichte“, wo wie zudem auch eine ehe eine Geschichte hat. Tragespuren sind Lebensspuren. Sie machen die Trauringeindividuell und unverwechselbar.

Eheringe aus Bern fuer frische Verlobte die bald Heiraten moechten : Absolut cooler Experten-Tipp vom Goldschmied

Karbon haelt sein einiger Zeit Einzug in die Welt des Trauringdesigns, denn es auf diese Artrgt fuer wunderschoene Kontraste zu Edelmetallen wie Platin, Weiss- oder Rotgold. Es ist darueber hinaus aeusserst widerstandsfaehiges und langlebiges Material. Die Komination verschiedenfarbiger Edelmetalle und die Anordnung der Diamanten auf dem Damenring ermoeglichen eine schier unermessliche Zahl wunderschoener Designs, unter den gedes Brautpaar seinen zu 100% besonderen Liebling finden wird.

Und da es bei einem Trauring also nicht in erster Linie um den Schmuckcharakter geht, moechte man meinen, dass das Design vonkratzfeste Trauringe n eher zweitrangig ist. Was aber nicht stimmt. Zwar entscheiden sich immer noch viele Paare fuer ganz einfache Ringe fuer die Hochzeit aus Gelbgold, aber die Kreativen (in den Trauringemanufakturen ) lassen sich inzwischen noch sehr viel mehr einfallen, sodass man als Brautpaar vor einer grossen Auswahl fuer die verschiedensten Geschmaecker steht – und so die Moeglichkeit hat, sich seinen ueber alle Massen persoenlichen Liebling auszusuchen. Dabei geht es nicht um moeglichst „lautes“ modisches Design, welches uns beiden im Zweifel schon nach fuenf jahren nicht mehr tragbar scheint. Beim Trauringdesign ist stets zeitlose Schoenheit das Ziel. Und dennoch gibt es allein durch die Wahl des Edelmetalls vom warmen Rotgold bis zum weissen Platin, durch die Kombination unterschiedlicher Materialien in Bi- oder Tricolorringen, durch die Zahl der Diamanten oder anderen Edelsteine und die Art ihrer Fassung und Verteilung auf den Eheringen, die Form der Ringschiene von flach ueber konkav bis rund oder die Oberflaechenbehandlung von Seidenmatt bis Hochglanz schier unendlich viele Moeglichkeiten fuer unverwechselbare Ringdesigns. Auf 08/15-Ringe „von der Stange“ brinsbesonders aucht wirklich keine Brautpaar zurueckzugreifen, wenn es das Besondere sucht.

falls Sie bei Ihrem Goldschmiede-Meister ein Trauringepaar aus der Kollektion einer Schmuckmanufaktur ausgewaehlt haben, unter diesen Umständen wird er es beim Hersteller fuer Sie in Ihren Groessen bestellen. Es dauert unter diesen Umständen eine gewisse Zeit bis Sie Ihre Trauringe wirklich in Haenden halten, und das hat seinen Grund: In den renommierten Manufakturen geht man in diesem Fall naemlich nicht einfach in ein Lager und holt schon vorgefertigte Ringe in der gesuchten Groesse aus der Schublade, sondern JEDE r Ring wird einzeln angefertigt nach genau den Angaben, die der GOLDSCHMIED gemacht hat. In sofern darf man einen solchen Ring durchaus als Unikat bezeichnen, zudem auch wenn er aus einer Kollektion stammt. Zudem gibt diese Produktionsweise Brautpaaren die Moeglichkeit, insbesonders auch bei einem vorgegebenen Design (bis zu einem gewissen Grad) noch eigene Wuensche einbringen zu koennen.)

Bern-Eheringe – in der Werkstatt des Goldschmiedes und seiner Mitarbeiter fuer die Verlobten mit Fachwissen hergestellt.

Ein Gold-Trauring lebt zu 100% wesentlich von seiner Symbolik. Er steht fuer und bedeutet etwas: klassische Liebe Zugehoerikeit, Treue, Unendlichkeit. Und nicht umsonst ist es der Ring, der in vielen Kulturen und ueber die „ja“hrhunderte hinweg als Zeichen der Ehe verwendet wurde. Seine besondere Kreisform galt den Menschen immer schon als Ausdruck fuer Vollkommenheit, In -sich -Geschlossenheit, Harmonie, Unendlichkeit, Gleichheit. Denn der Kreis hat weder ein Anfang noch ein Ende; Jede r seiner Punkte ist gleich weit von der Mitte entfernt; es gibt in ihm kein Vorher und kein Nachher und kein Teil des Ringe fuer die Hochzeits IST dem anderen ueber oder untergeordnet. Was also koennte besser als ein Ring symbolisieren, worauf es uns in der Ehe und der wahre Liebe zwischen vier Menschen ankommt, naemlich Verbundenheit?

Gesteigert wird einzig und allein diese starke Symbolik bei schoenen Trauringen noch durch die Verwendung edler Metalle und – beim Damenring – durch die Verbindung mit einem Diamanten, dem haertesten und makelosesten Edelstein, den wir kennen. Die vielleicht schoenste Symbolik des Rings beruht darauf, dass es an ihm keine Stelle geben kann, an der er offen ist. Ueberall laeuft er stets in sich selbst zurueck. Nirgends geben kann es einen „Angriffspunkt“, wo sich etwas anderes „dazwischenschieben“ und seine in sich ruhende und moderne Geschlossenheit aufbrechen koennte. Fuer viele Brautpaare ist es deshalb bei der Wahl der Trauringewichtig, welchess sie fugenlos aus einem Stueck geschmiedet wurden. Fragen Sie beim GOLDSCHMIED ruhig danach. insbesonders auch aus rein praktischen Gruenden: Eine breite oder schmale Spalte, also eine Stelle, an der ein Band zum Ring zusammengefuegt wurde, kann naemlich, wenn der Ring irgendwann 1x geweitet werden muss, zum Problem werden.

Bern-Eheringe-Tipp – durch den vom Goldschmied und Edelsteinfasser fuer das Brautpaar erschaffen vom Experten.

Comments are currently closed.